Subcategories

Care Sharing: Von der Angehörigenpflege zur Selbsthilfe in sorgenden Gemeinschaften

Posted By: hill0
Care Sharing: Von der Angehörigenpflege zur Selbsthilfe in sorgenden Gemeinschaften

Care Sharing: Von der Angehörigenpflege zur Selbsthilfe in sorgenden Gemeinschaften by Gerhard Habicht
German | 5 Feb. 2018 | ISBN: 3658178442 | 363 Pages | PDF | 1.93 MB

Wie werden wir künftig unsere Angehörigen pflegen? Über eine Million Pflegebedürftige werden in Deutschland ausschließlich von Angehörigen versorgt – Tendenz steigend! Die Pflegebedürftigkeit nimmt rasant zu und das Helferpotenzial ab – und: immer weniger Menschen können im Alter auf die Hilfe der Familie bauen. Pflege ist zu einem Massenphänomen geworden und die Fachwelt sucht seit Jahren erfolglos nach Auswegen aus dem drohenden Pflege-Desaster. Mit Care Sharing ist ein Selbsthilfe-Lösungsansatz entstanden, der mithilfe neuer Technologien die Angehörigenpflege revolutionieren könnte: Care Sharing ermöglicht über Plattformen und datengestützte Automatismen die Bildung von analogen Helfer-Netzwerken, die souverän agieren und sich autonom entwickeln können. In ihnen können sich die Betroffenen untereinander vernetzen. So können sorgende Gemeinschaften entstehen, die einspringen, wenn keine Familien mehr zur Verfügung stehen.