Subcategories

Grundlagen Verbrennungsmotoren: Simulation der Gemischbildung, Verbrennung, Schadstoffbildung und Aufladung, 4 Auflage (repost)

Posted By: arundhati
Grundlagen Verbrennungsmotoren: Simulation der Gemischbildung, Verbrennung, Schadstoffbildung und Aufladung, 4 Auflage (repost)

Peter Eckert, Frank Otto, "Grundlagen Verbrennungsmotoren: Simulation der Gemischbildung, Verbrennung, Schadstoffbildung und Aufladung, 4 Auflage"
2009 | ISBN-10: 3834807400 | 604 pages | PDF | 18 MB

Das Buch spannt einen Bogen von einfachen thermodynamischen Grundlagen des Verbrennungsmotors hin zu komplexen Modellansätzen zur Beschreibung der Gemischbildung, Zündung, Schadstoffbildung, Aufladung und Verbrennung unter Beachtung der Motorperipherie von Otto- und Dieselmotoren. Der heute stark diskutierten Frage der Schadstoffbildung wird durch neue Abschnitte über die Modellbildung für Abgaskatalysatoren und Dieselpartikelfilter Rechnung getragen. Damit liegt der inhaltliche Schwerpunkt des Buches auf den Simulationsmodellen und deren strömungstechnischen, thermodynamischen und verbrennungschemischen Grundlagen, wie sie für die Entwicklung moderner Verbrennungsmotoren unentbehrlich sind.

Aus dem Inhalt: Teil A: Thermodynamische und chemische Grundlagen - Einleitung - Der Hubkolbenmotor - Verbrennungsdiagnostik - Motorische Verbrennung - Reaktionskinetik - Schadstoffbildung Teil B: Gesamtprozess-Simulation - Füll- und Entleermethode - Aufladung von Verbrennungsmotoren - Gesamtprozess-Simulation. Teil C: Simulation der Verbrennung und Aufladung - Phänomenologische Verbrennungsmodelle - Strömungsmechanische Simulation - Simulation von Einspritzprozessen - 3D-CRFD-Simulation der Verbrennung - 3D-Simulation der Aufladung Zielgruppen Maschinenbauingenieure an Technischen Universitäten mit dem Ausbildungsschwerpunkt Berechnung und Konstruktion von Verbrennungsmotoren Berechnungsingenieure in der Motorenentwicklung der Automobilindustrie

Über die Herausgeber Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Günter Merker leitete das Institut für Technische Verbrennung an der Universität Hannover. Apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Schwarz ist Abteilungsleiter bei der BMW AG München, zuständig für Ladungswechsel und Verbrennung in der Ottomotoren-Serienentwicklung.