Deutsche Netzleger: Ein unbekanntes Kapitel des Seekrieges 1939 - 1945

Posted By: lout
Deutsche Netzleger: Ein unbekanntes Kapitel des Seekrieges 1939 - 1945

Deutsche Netzleger: Ein unbekanntes Kapitel des Seekrieges 1939 - 1945 (Marine Arsenal 37) By Günther Ernst Hahn
Publisher: Podzun-Pallas-Verlag GmbH 1996 | 52 Pages | ISBN: 3790905879 | PDF | 16 MB


Im Dezember des Jahres 1953 erschien in der Schiffahrts-Zeitschrift „Die Seekiste" mein Artikel über den Netz­sperrverband. In den nachfolgenden Jahren ist jedoch keine zusammenfassende Schilderung über diesen Spe-zialverband - innerhalb der deutschen Sicherungsstreit­kräfte im 2. Weltkrieg - publiziert worden. Neben ande­ren Themen und Sachgebieten, die Handels und Kriegs­marine betreffend, widmete ich mich auch weiterhin der Geschichte des Netzsperrverbandes der Kriegsmarine für die Zeit von 1939-1946. Was 1953 veröffentlicht wurde, stammte aus dem Selbsterlebten und dem Gedächtnis. Inzwischen sind zahlreiche Quellen und Archive dem In­teressierten zugänglich. So sammelte und forschte ich weiter - nahm Kontakte auf zu ehemaligen Netzsperrleuten - befragte viele Kom­mandanten und Flottillenchefs. Diese gaben mir bereit­willig Hinweise und berichteten aus der Zeit ihres Wir­kens. Freundlicherweise ging auch so manches unbekann­te Foto in meinen Besitz über, so daß ich mein Bildarchiv der Netzsperrschiffe ausweiten konnte. Meine jahrelangen Recherchen haben nun diesen umfas­senden Bericht ergeben, der auch, wie so manche andere geschriebene Dokumentation, in seiner Form nicht lük-kenlos sein kann. Fast sämtliche Kommandanten der Netzleger kamen als Reserveoffiziere zum Verband, nach­dem sie viele Jahre zuvor als Kapitäne, Lotsen oder Ber­gungsfachleute in der Seeschiffahrt tätig gewesen waren. Die Schiffe mit ihren Besatzungen wurden von ihnen mit großer Umsicht und Einsatzfreudigkeit geführt - zumal ein hohes Maß an seemännischem Können bei der Sperr­auslegung abverlangt wurde. Alle diese Kommandanten und Besatzungsmitglieder des Verbandes haben die an sie gestellten Aufgaben, oft unter schwierigsten Verhältnis­sen an den Sperren in sämtlichen Frontgebieten, beson­ders in Nordnorwegen, bestens erfüllt. An dieser Stelle soll der jahrelange und harte Einsatz der Netzsperrspezialisten gewürdigt werden.


NO PASSWORD


!!!No Mirrors below, please! Follow Rules!