Subcategories

Studienarbeiten schreiben

Posted By: tika12
Studienarbeiten schreiben

Georg Disterer, "Studienarbeiten schreiben"
Springer 2008 | ISBN: 3540723900 | 195 pages | PDF | 1,01 MB

Aus der Amazon.de-Redaktion
Irgendwo und riesig, gewissermaßen, phänomenal und schön – die fünf Wörter haben eins gemeinsam: Sie sollten niemals, empfiehlt der Hannoveraner Hochschullehrer Disterer, in einer Studienarbeit stehen. Der Professor nennt natürlich noch eine Menge Wörter mehr ("natürlich" gehört dazu …), und in seinen eigenen, eher formalen Worten beschreibt er klassische Aspekte rund ums Schreiben für die Uni. Und das könne ein wahres Vergnügen sein.

Denn der Studierende kann das Thema mit bestimmen, sich die Zeit selbst einteilen, Tempo und Arbeitsort wählen, vielfältige Quellen und Hilfsmittel nutzen. So eine Situation sei "im späteren Berufsleben sehr selten", bemerkt der ehemalige Unternehmensberater. Doch es brauche Selbstdiziplin und Eigenantrieb – "immer wieder muß die normale menschliche Trägheit überwunden werden". So breitet der Autor schon im ersten Kapitel aus, was hier helfen, d.h. motivieren kann: die Studienordnung.

Aus ihren Anforderungen entwickelt Disterer einen Zielkatalog für die erfolgreiche Studienarbeit: Wissenschaftlich rangehen und präsentieren, das Thema, seine Literatur und die Form finden. Hierin bringt der Autor einige Erfahrungen aus seiner Hochschulpraxis ein – etwa, daß die Anforderungen von Professor zu Professor sehr unterschiedlich sein können, und wie der Schreiber diese Vorlieben recherchieren kann.

Über den Einsatz von PC und Internet schreibt Disterer wenig, obwohl er Wirtschaftsinformatiker ist – vielleicht auch gerade deshalb, denn Profis wissen am besten, daß Computertips schnell von gestern sein können.

Seine Ratschläge zum Schreiben für die Uni sind es nicht, haben aber teils "ewige" Gültigkeit und beschränken sich keineswegs auf die Wirtschaftswissenschaften. Eine Liste von Fachzeitschriften ist die einzige wahre "WiWi"-Spezialität, außerdem paßt dieser gut gegliederte und übersichtliche Grundriß für jeden, der als Studierender schreiben möchte oder muß. Und das schult ein professionelles Schreiben, denn, wie Disterer notiert: "Bis auf wenige Ausnahmen werden die gleichen Anforderungen im späteren Berufsleben für zu erstellende Berichte u.a. erwartet werden müssen." –Frank Rosenbauer

Kurzbeschreibung
Dieses Buch hilft Studenten und Studentinnen der Wirtschaftswissenschaften, Studienarbeiten erfolgreich zu schreiben. Es gibt detailliert Auskunft über die qualitativen und formalen Anforderungen, die an Diplom-, Seminar- und Hausarbeiten gestellt werden, und erläutert die Gründe für strenge formale Regularien in Prüfungsordnungen und Zitierrichtlinien. Anforderungen werden auf diese Weise transparent und verständlich - und für die Studierenden wird mit den klaren Handlungsanleitungen, die das Buch vermittelt, das Anfertigen von Studienarbeiten wieder zu einer interessanten und spannenden Aufgabe.

Thanks to the original uploader!