Subcategories
Tags
Language
Tags

Indikatoren für die Messung von Forschung, Entwicklung und Innovation

Posted By: AvaxGenius
Indikatoren für die Messung von Forschung, Entwicklung und Innovation

Indikatoren für die Messung von Forschung, Entwicklung und Innovation: Steckbriefe mit Hinweisen zur Anwendung by Andreas Kladroba
Deutsch | PDF | 2021 | 255 Pages | ISBN : 3658328851 | 2.6 MB

Diese Publikation beschreibt unterschiedliche Ansätze zur Messung von Forschung, Entwicklung und Innovation in Unternehmen, Hochschulen und staatlichen Forschungsinstituten. In Form von Steckbriefen gibt sie einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften und Anwendungsgebiete von über 180 Indikatoren. Dabei werden die Gebiete, aus denen die Indikatoren stammen (Publikationen, Zitate, Patente, monetäre Indikatoren, personelle Indikatoren, Drittmittel, betriebswirtschaftliche Kennzahlen, betriebliche Einflussfaktoren und Indikatorensets), kurz vorgestellt, wobei auf die wichtigsten Aspekte, die bei der Anwendung zu beachten sind, verwiesen wird.
Zu jedem Indikator wird mindestens eine Literaturquelle angegeben, die eine vertiefte Betrachtung des Ansatzes ermöglicht.

Die Autoren

Prof. Dr. Andreas Kladroba ist Professor für Mathematik und Statistik an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management sowie Senior Research Advisor beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Er forscht in verschiedenen Bereichen der angewandten Statistik, vor allem aber beschäftigt ihn die Frage der Messung von Forschung und Entwicklung.

Dr. Tobias Buchmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW) und arbeitet dort vor allem im Bereich der Innovationsökonomik und der Netzwerkanalyse.

Katharina Friz ist Doktorandin am Lehrstuhl für Innovations- und Strukturökonomik der Universität Bremen.

Marcel Lange ist technischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Innovations- und Strukturökonomik der Universität Bremen.

Patrick Wolf ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW) und forscht dort zum Thema Innovationsprozesse.

Die Autoren bearbeiteten gemeinsam das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Netzwerk- und Outputmessung – Indikatorik für transformative Technologiefelder (NEO-Indikatorik)“, aus dem die vorliegende Publikation hervorgegangen ist.
Please Please :( We Are Here For You And Without You And Your Support We Can’t Continue
Thanks For Buying Premium From My Links For Support

i will be very grateful when you support me and buy Or Renew Your Premium from my Blog links
i appreciate your support Too much as it will help me to post more and more

Without You And Your Support We Can’t Continue
Thanks For Buying Premium From My Links For Support